Nova Sedes | Der offizielle Blog

Was 2021 spannend wird: Nova Sedes Wohnungsbau eG zu anstehenden Meilensteinen

Ein bewegtes Jahr hat die Nova Sedes mit 2020 hinter sich gebracht, in dem die besonderen Herausforderungen des von der Corona-Pandemie geprägten Jahres mit Bravour gemeistert wurden. Doch die Wohnungsbaugenossenschaft aus Neustadt an der Waldnaab ruht sich nicht auf bereits erreichten Erfolgen aus, sondern schreitet mit Elan und großen Plänen in das neue Jahr. Heute wirft die Nova Sedes Wohnungsbau eG bereits einen Blick auf die wichtigsten Themen und Meilensteine für das Jahr 2021.

Bauvorhaben in Bayreuth und Weiden liegen im Zeitplan

Allem voran: Wie bereits mehrfach in diesem Blog berichtet, gehen die Arbeiten an den aktuellen Bauvorhaben in Bayreuth und Weiden trotz der Corona-Krise zügig weiter voran. Dank der fortwährenden Aktivität an den Baustellen sehen beide Projekte einer nahezu pünktlichen Fertigstellung entgegen.

Gute Nachrichten hat die Nova Sedes Wohnungsbau eG auch zum Thema Dividende zu verkünden: Nach der aktuell vollzogenen Dividendenausschüttung in Höhe von drei Prozent für das Geschäftsjahr 2019 können sich alle Mitglieder auch für 2020 auf eine Gewinnbeteiligung freuen – die Ausschüttung für das gerade abgeschlossene Geschäftsjahr ist bereits weitgehend gesichert beziehungsweise budgetiert.

Anstehende und abgeschlossene Zukäufe der Nova Sedes

Auch in Sachen Immobilienzukäufe war und ist die Wohnungsbaugenossenschaft aus Neustadt an der Waldnaab äußerst aktiv, sodass 2021 insbesondere von zwei Neuerwerbungen geprägt sein wird. In Burglengenfeld, einem Vorort vor Regensburg, erwirbt die Nova Sedes einen Bestand mit insgesamt 75 Wohnungen. Mit diesem Zukauf wird der Immobilienbestand um rund 3.500 Quadratmeter Wohnfläche mit einer Durchschnittsmiete von 5,21 Euro pro Quadratmeter aufgestockt, der aktuellen Mietern beziehungsweise künftig auch Mitgliedern nachhaltig günstig zur Verfügung gestellt werden kann.

In Chemnitz steht in einem bereits angekauften Bestandsobjekt mit zehn Wohnungen und ca. 900 Quadratmetern Wohnfläche für 2021 eine umfassende Kernsanierung auf der Agenda der Nova Sedes Wohnungsbau eG. Im Anschluss an die Maßnahme sollen die Einheiten entweder im Bestand gehalten oder im Teileigentum an Mitglieder veräußert werden. Durch die Möglichkeit von hohen Sanierungsabschreibungen (Sanierungsgebiet) ist die Wohnungsbaugenossenschaft in der Lage, Mitgliedern besonders interessante Angebote für den Erwerb von Wohneigentum zu machen.

Darüber hinaus plant die Nova Sedes, im Jahr 2021 zusätzliche Wohnungsbestände zu akquirieren. Weitere Neuigkeiten zu diesem Thema werden zum entsprechenden Zeitpunkt an dieser Stelle bekanntgegeben.

Geförderter Wohnraum als expandierendes Tätigkeitsfeld

Ein Tätigkeitsfeld soll im jüngst angelaufenen Jahr zudem ausgebaut werden: Im Bereich des öffentlich geförderten Wohnens will sich die Nova Sedes Wohnungsbau eG 2021 stärker engagieren und daher vermehrt in Oberzentren Grundstücke akquirieren. Aktuell wurde dazu auf einem größeren Grundstück in Regensburg ein Optionsrecht dafür ausbedungen. Gleiches wird gerade in Amberg geprüft.