Nova Sedes | Der offizielle Blog

Nova Sedes informiert: Verbraucherschutz Forum bereits 2015 in den Negativschlagzeilen.

Alle Jahre wieder ….

Ein Finanzjournalist, der Verantwortliche des Forums Verbraucherschutz, wurde 2021 vom MDR und NDR kritisiert. Recherchen eines seriösen Journalisten ergaben, dass das Forum wohl möglich negative Theoriefindungen ins Netz stellt und eine Gegenleistung für die Löschung fordert. Wir berichteten:

NDR: https://www.nova-sedes-aktuelles.de/nova-sedes-gerichtsurteil-erfahrungsberichte/

WDR: https://www.nova-sedes-aktuelles.de/nova-sedes-informiert-kann-und-darf-der-verbraucherschutz-geld-fuer-das-loeschen-kritischer-artikel-verlangen/

Laut Deutschen Journalistenverband ist das Verhalten des Finanzjournalisten nicht mit dem journalistischen Ethos des Journalismus vereinbar. Der Journalistenverband Äußerte sich wie folgt:

“Wir haben auch in diesem Februar das lange überprüft, haben aber keine Belege gefunden”, erklärt Lars Radau vom DJV-Sachsen. Deswegen habe sich der Verband entschieden, erneut einen Presseausweis auszustellen. Doch “das werden wir nach den jetzigen Erkenntnissen nicht mehr tun können.”

Die Nova Sedes Wohnungsbau frägt sich:

Nach den jetzigen Erkenntnissen wurde der DJV erst jetzt aktiv?

Berichtete der NDR nicht bereits im Jahr 2015 über das nicht ganz seriöse Netzwerk des Journalisten?

NDR Bericht 2015 – NDR Bericht 2021 bestätigt, immer noch aktuell, nichts hat sich getan. DJV reagiert erst jetzt.